Deliver Us from Evil

alle achtung!

von tatabanya
Als Bornedal Fan natürlich ein Muß für mich.

Die richtige Entscheidung, auch wenn ich auf eine harte Probe gestellt worden bin - ja, der gute Ole wird immer besser, aber für mich ging es an die Granzen des Erträglichen - nach 2/3 des Filmes wollte ich in einigen Momenten nur noch gehen.
Nicht weil der Film schlecht ist - überhaupt nicht.
Weil man weiß wie Menschen ticken können und das alles im Rahmen des möglichen ist was hier passiert, und aus dem Ruder läuft und so hätte geschehen können.

In diesem Falle hat ein dänisches Dorf mit Rassismus und Sozialneid zu tun. Aus diesen Konflikten erwächst ein Szenario bis zum Exzess.
Kaum etwas auf dem Weg dahin wird ausgelassen; normalerweise schaue ich bei gequälten Tieren weg, weil ich es nicht aushalte oder bei zu gruseligen Sachen, die ich gar nicht sehen will. Doch auch hier, ich konnte teilweise nicht hinsehen, weil so eine Ungerechtigkeit herrscht, die für mich kaum zu ertragen war.
Was mir ebenfalls gut gefällt: die Facetten der einzelnen Personen; es gibt gute Menschen, böse Menschen und auch Menschen, die beides haben und wo es nicht so eindeutig ist. Dieses Facettenreichtum an Charakteren finde ich sehr gut gezeichnet in dem Film.

Zu der Geschichte im Einzelnen will ich nicht mehr vorwegnehmen.
Der einzige Makel: Am Ende wird leider die weitere Geschichte einer Person nicht mehr beleuchtet, was mich nachdenklich und auch ein wenig wütend macht.
tatabanya
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

22.08.2009, 09:06



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 8,98 € 11,98
amazon.de€ 6,98 € 11,04


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading