Dread

Steak mit Beilage

von Lovecraft
Sorry, beim besten Willen und auch als alter Clive-Barker-Fan ("Lords of Illusions" war mein allererster Festivalfilm) kann ich die Begeisterung der Festivalleitung für "Dread" nicht nachvollziehen.

Das liegt für mich neben der teilweise recht vorhersehbaren Handlung vor allem an den eindimensionalen Charakteren, mit denen man sich nicht sonderlich identifizieren kann. So entsteht eine Distanz, die enorm spannungsmindernd wirkt. Auch der "Evil Scientist", wenn man ihn denn so bezeichnen möchte, bleibt blass, er ist halt durchgeknallt und böse, und das war es leider schon. Und schließlich der Höhepunkt des Films, die vieldiskutierte Szene mit dem T-Bonesteak, so what?

Kamera, Musik und Darsteller reißen leider auch nichts raus, so dass ich nach den zuvor verteilten Vorschußlorbeeren arg enttäuscht war.
Lovecraft
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Berlin

22.08.2009, 11:58



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen € 8,98
amazon.de€ 6,86 € 3,10
amazon.co.uk£ 3,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading