von Fans für Fans

The House of the Devil

Review

von storm
Der folgende Review enthält SPOILER!
Der Film versucht ein Retro auf alte Horrorstreifen zu sein. Am Anfang fand ich die Idee nicht schlecht, der Film beginnt recht ruhig und man wird erst langsam herangeführt. Nur leider bleibt es auch dabei, der Film hat keine Spannung, alles was spannend sein kann, wird im Keim erstickt. Die Hauptdarstellerin sollte auf eine alte Frau aufpassen, die man nie sieht. Aber anstatt hier das alte Haus auszunutzen und es über ihr knarren zu lassen, wird diese Möglichkeit völlig übersehen und nie darauf eingegangen. Die Story ist völlig an den Haaren herbeigezogen, viele Dinge, die der Zuschauer selber entdecken kann, werden ihm später nochmal mit der Faust aufs Auge gedrückt, wo man sich fragt, ob das denn nötig war.

Sehr schade auf jeden Fall, der Plot hat ne Menge hergegeben, aber leider kam nichts bei rum.

Fazit: Einfach nur langweilig, die Zeit kann man besser investieren.
storm
sah diesen Film im Cinestar 5, Berlin

25.08.2009, 12:32



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 7,41 € 7,43
amazon.co.uk£ 14,50 £ 3,50
amazon.com$ 16,60 $ 18,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading