The Descent: Part Two

Schade...schade...schade

von Ga-Jol
Laaaaange habe ich überlegt ob ich mich ins Kino bewege, um die Fortsetzung von einem Film anzuschauen, der vor ein paar Jahren die Messlatte in Sachen Horror extrem hoch gelegt hat. Natürlich hat die Neugier gesiegt!!!

The Descent II bleibt deutlich hinter seinem Vorgänger zurück. Was nicht heißen soll, dass er abgrundtief (!) schlecht ist. Was ich am Erstling so überzeugend fand, nämlich seine Konsequenz, Härte und Humorlosigkeit, schafft es leider nicht hinüber in die Fortsetzung. Hier ist schon der eine oder andere Lacher eingebaut, die Protagonisten verhalten sich teilweise äußerst zweifelhaft (wer den Streifen gesehen hat, weiß wen ich vor allem meine), die Schockeffekte sind sehr vorhersehbar platziert und gesplattert wird auch in einer Art und Weise, als müsste man das Original unbedingt überbieten.

Im Großen und Ganzen bekommt man schon gesehenes in verschiedenen Variationen wieder zu Gesicht. Dabei entwickelt sich auch teilweise klaustrophobische Stimmung, erreicht aber nie das Niveau des ersten Teils. Der Twist am Ende war ebenfalls nicht sonderlich überraschend. Man möge mir meine Arroganz verzeihen, aber geahnt habe ich diese Verbindung schon nach den ersten 20 Minuten des Films.

Fazit: Auch wenn mich manch anderer jetzt in der Luft zerreißen wird... Man hätte es bei dem hervorragenden ersten Teil belassen sollen. Da der Applaus gegen Ende der Vorstellung auch nicht allzu euphorisch ausfiel, habe ich das Gefühl, nicht der einzige zu sein der dieser Meinung ist.
Ga-Jol
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

26.08.2009, 00:16



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 8,98 € 9,98
amazon.de€ 11,72 € 6,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading