The Descent: Part Two

Review

von Tweek
Kurz belichtet:

Und wieder hat es sich gelohnt, die Erwartungen flach zu halten, um dann angenehm überrascht zu werden.
Denn natürlich rechnete ich nicht damit, dass "D2" seinem Vorgänger, der zu meinen Favoriten dieser Dekade zählt, auch nur annähernd ebenbürtig sein könnte. Schafft er auch nicht, aber grundsolider ernster Horror mit einigen angenehmen Härten wird geboten. So intensiv und beklemmend wie "The Descent" wird es nicht, dafür wird einfach zu viel kopiert, zumal man dieses Mal ja auch auf die Schrecken der Unterwelt vorbereitet ist. Trotzdem werden Spannung und Blutgehalt hochgehalten, und nach ein paar gelungenen Überraschungen wunderte ich mich, wie schnell die 90 Minuten vorbei waren.

Fazit: Auch in der Fortsetzung ein netter Grusler, der kaum enttäuscht, und das ist ja schon mal was. Wer aber mit Teil 1 nichts anfangen konnte, kann sich das Eintrittsgeld sparen.
Tweek
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

26.08.2009, 00:41



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 8,98 € 9,98
amazon.de€ 11,72 € 6,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading