crazy

Get Shorty

kurz beleuchtet

von tatabanya
Sehe immer mal wieder die Shorts. Selten waren sie so gut wie in den letzten 2 Jahren.
Nicht so gut wie 2008 - doch absolut sehenswert. Und irgendwie auch für fast jeden was dabei.

Delaney - ist mal eine schöne (?) Idee, wie man sich Geld dazu verdienen kann und mit wem man zusammenarbeiten sollte.

Escape - konnte ich nichts mit anfangen; für mich krabbelnde Frau unter einem Haus, die versucht zu fliehen. Habe den Film nicht verstanden. Vielleicht war er zu kurz?

Sleeping Beauty - war kurz und nett, mir vielleicht ein wenig zu kurz. Glück dem, der nicht so eine böse Oma hat.

Il Giardino - großartig, sehr lustig!! Dirk Bach in einer HammerRolle, deutsche Produktion mit viel Humor.

Tadeo Jones and the Basement of Doom - nicht neu vom Thema, aber süß umgesetzt und ein wenig Anspielungen auf Indiana Jones sind beabsichtigt.

Next Floor - kurz und knackig hätte es sein können; am Ende waren es mir zu viel Wiederholungen, doch insgesamt ok.

Snip - für Hartgesottene angekündigt; wegsehen, wenn man nicht mehr kann, so wurde es auch bei Rosebud gehandhabt. War auf Schreckliches eingestellt, doch habe versucht es als Kunst zu sehen, und da geht es ok. Ich konnte ihn mir gut ansehen, weiß aber von einem Mitseher, der nicht hingeschaut hat. Überraschen lassen und gucken, wie weit man es sehen will.

Paris by Night of the Living Dead - sehr trashig, habe mich gut amüsiert in diesen Minuten!

Mom - wurde nicht gezeigt, da er nicht in 35mm vorlag.
tatabanya
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

27.08.2009, 17:40



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 4,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.