crazy

Aragami (Duel Project)

Totgeredet

von Herr_Kees
Kitamura Ryuhei hat sich’s bei mir jetzt endgültig verscherzt. War VERSUS schon eine lahme Entschuldigung für immer gleiche Effekte und nicht enden wollende Showdowns und ALIVE eine totenöde Ausstattungsshow mit sinnlosen und albernen Comickämpfen, ist mit ARAGAMI nun der Gipfel der Publikumsverhöhnung erreicht.

Von den 80 Minuten Laufzeit werden etwa 10 bis 15 Minuten gekämpft. Der Rest des Films geht für einen unglaublich langatmigen Dialog drauf, der weder sonderlich originell noch unterhaltsam oder gar pointiert ist. Kitamura Ryuhei ist einfach kein Schauspielerregisseur. Und ein guter Drehbuchautor wird mit Sicherheit auch nicht mehr aus ihm. Leider sind selbst die Duellszenen nicht sonderlich packend inszeniert und münden in einem Blitzlichtgewitter, nach dessen Ende man dann überhaupt nicht mehr nachvollziehen kann, warum der Sieger jetzt eigentlich gewonnen hat. Die Idee hätte für einen Kurzfilm gereicht.

Schade, dass man durch diesen Film durch muss, um den in jeder Hinsicht überlegenen 2LDK genießen zu dürfen.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

08.08.2003, 12:11



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 19,95
amazon.com$ 14,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.