Largo Winch

Alles andere als Bond

von Michaela
Zugegeben, es war an diesem Tag bereits der vierte Krimi, nach Secrets of State, New Town Killers, District 13 und dann Largo Winch. Vielleicht ein Krimi oder auch ein Franzose zu viel. Largo Winch war weder so spannend inszeniert wie Secrets of State noch so flott und witzig unterhaltsam wie District 13. Ich hatte mich auf eine Hochglanzoptik à la James Bond eingestellt. Nix war's. Einzig die Kulisse Hong Kongs und Kristin Scott Thomas konnten mich überzeugen. Die zeitlichen Rücksprünge waren eher nervig und machten die Sache nicht spannender, auch die sprachlichen Sprünge - einmal Englisch, dann wieder Französisch, zwischendrin Kroatisch - waren eher ermüdend. Die Story fand ich jetzt auch nicht so umwerfend, manches vorhersehbar und unlogisch. Da wird einem dahergelaufenen Erben, der sich nicht mal sonderlich ausweisen muss, ein Imperium überlassen. Naja.
Michaela
sah diesen Film im Cinema, München

05.09.2009, 12:51



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 16,95 € 26,98
amazon.fr€ 3,85 € 12,25


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading