[REC]²

REC 1.1

von T-Killa
Falls jemand den ersten Teil noch nicht gesehen hat oder ihn nicht im Kinosessel genießen konnte, so sollte er sich unbedingt diese Fortsetzung ansehen!

Alle anderen könnten aber etwas enttäuscht werden.
Die Drehbuchschreiber haben herausgefunden, was im ersten Teil bei den Zuschauern am besten ankam, und haben genau daraus dann den zweiten Teil gestrickt. Damit es nicht allzu offensichtlich wird, haben sie den Film in mehrere Handlungsstränge unterteilt, zwischen denen hin und her gesprungen wird.
Man begleitet ein SWAT-Team mit Kameramann (?!), die dicke alte Frau darf auch wieder Leute anfallen, es gibt "infizierte" Kinder und viel Nachtsichtkamera. Leider aber nichts neues.
Allerdings kommt hier nicht annähernd so viel Spannung wie in Teil eins auf, da hier recht früh die Katze aus dem Sack gelassen wird. Im ersten Teil war das Haus gefüllt mit Leuten, die bis zuletzt nicht wussten was eigentlich vor sich geht, und warum sie eingesperrt sind. Schon allein der psychologische Faktor sorgte für eine beklemmende Atmosphäre, die ich hier vermisst habe.

Nichtsdestotrotz gehört dieser "Abklatsch" immer noch zu den besseren Horrorfilmen.
T-Killa
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

25.03.2010, 21:12



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de 0,00 € 8,76


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.