The Shock Labyrinth: Extreme - 3D

Rohrkrepierer deluxe

von FFFler
Da wird zu meiner Freude mal ein asiatischer Film etwas breiter in den deutschen Kinos gestartet und dann suchen sie sich einen der wohl schlechtesten Filme der letzten Jahre heraus. Sicher dürfte die Tatsache, dass es sich dabei um einen 3D-Film handelt geholfen haben, aber das alleine macht noch lange keinen guten Film. Die erste halbe Stunde kämpft man sich erstmal durch eine gewisse gepflegte Langweile, weiß doch der Zuschauer nahezu gar nicht was er da zu Gesicht bekommt. Darauf hin entwickelt sich die Story langsam etwas besser ohne auch nur einigermaßen Sinn zu machen. Das hatte mit einer nahezu gleichen Thematik Christopher Smith mit dem vor Kurzem auf DVD erschienenen Triangle deutlich besser hinbekommen. Gruselig ist dabei auch gar nix und die unterirdische Synchro, bei denen die Sprecher hörbar lustlos und gelangweilt ihre Texte runterleiern, gibt dem Ganzen den Rest. Knappe 2 Punkte gibts noch für die äußerst sehenswerten 3D-Effekte und der guten Musikuntermalung ... aber das macht noch lange keinen guten Film.
FFFler

02.06.2010, 15:09



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 13,98 € 11,98
amazon.de€ 2,20 € 6,90
amazon.co.jpVerfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading