Vidocq

Sagenhafte 3D-Hülle ohne Inhalt

von ichi
Wenn ich zurück an den Film, an Vidocq denke, dann ist genau eines bei mir hängengeblieben, was diesen Film ausmacht: Die einzelnen Szenen und Einstellungen sind aneinander geschnitten, als hätten wir es hier mit einem überdimensionierten Musikvideo zu tun. Was Vidocq an visuellem Bombast auffährt überfordert den Zuschauer bereits immens und weil das dem Regisseur noch nicht reicht, ist der Film so schnell geschnitten, jede einzelne Szene so kurzlebig, daß man eigentlich gar nicht weiss wohin man zuerst schauen soll und man ständig in der Angst lebt, etwas interessantes zu verpassen.
Positiv ist lediglich, daß der visuelle Bombast, je länger der Film sich hinzieht, immer großartiger wird. Das Labor des Alchemisten ist wirklich eine Augenweide!!
Weniger und langsamer wäre hier aber definitiv mehr gewesen.
Allerdings kann man das noch nicht unbedingt als Kritikpunkt werten, wird diese kurzlebige Bilderpracht doch sicher auch seine Freunde unter den Kino-Fans finden.
Sehr tragisch ist es aber, wenn die Story nur als Mittel zum Zweck dient die Bilderpracht zu präsentieren.
Ebenso wirken die charakterlosen Schauspieler sehr inhaltslos, wie auch die Emotionen in diesem Film kaum mehr als 0815-Getratsche darstellen.
Am härtesten hat mich aber die Auflösung am Ende getroffen, unlogisch, trotzdem irgendwie vorhersehbar und letztlich in keinster Weise wirklich nachvollziehbar erklärt.
Vidocq ist wie ein überdimensioniertes 3D-Spiel, dem es an Tiefe und Handlung fehlt, lediglich die Grafik-Effekte werten diesen Film auf, lassen sich aufgrund der Schnitt-Geschwindigkeit aber kaum genießen und deplazieren den Film somit in die Liga: "Vernachlässigbar".
ichi
sah diesen Film im Turm-Palast, Frankfurt

01.11.2003, 14:53



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 12,50
amazon.fr€ 7,64
amazon.com$ 29.95


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.