crazy

Beyond the Limits

Beyond the limits

von Alanon
Also wirklich, also wirklich! 'Beyond the limits' ist so sicherlich einer der schlechtesten Filme dieses Genres. Eine völlig durcheinander geratene Story, die als solche nicht zu erkennen ist, eine Kameraführung schlimmer als bei JackAss und Charaktere, deren Profil flach wie ’ne Münze ist. Kurzum: Ittenbach hat so ziemlich alles falsch gemacht, was falsch zu machen war. Am unterhaltsamsten sind wirklich noch die vielen Fehler, die von der Einrichtung der 'Kirche', über das angeblich englische Dorf namens 'Coventry' (ausgerechnet) bis hin zu den Kameraassistenten, die plötzlich im Bild zu sehen sind, so ziemlich alles als falsch und schlecht recherchiert entlarven. Diesen Film muss man nicht gesehen haben, es sei denn, dass nur der pure Anblick mehrerer Liter Blut einen schon in Verzückung geraten lässt. Und das halte ich doch für eher ausgeschlossen...
Alanon

26.04.2004, 15:14



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de 0,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.