von Fans für Fans

Detour

Lieber eine Detour um Detour machen

von meiklsan
Kamera, Tränen, Schnitt, schmerzverzerrtes, blutverschmiertes Frauengesicht in Großaufnahme, Kamera, Schnitt.
Vielversprechender Vorspann. Die Neugier ist geweckt.
Willkommen zur kleinen skandinavischen Pseudo Big Brother Variante.
Detour beginnt mit einer Detour.
Mysteriöser Polizist am Wegesrand.
Reifenpanne.
Und ehe man es sich so richtig im Kinosessel bequem gemacht hat, befindet man sich schon mitten in der erfrischend kurzen storyarmen norwegischen Midnight Madness, die leider keine richtige ist.
Wären da nicht alle 10 Min. diese ebenso künstlichen wie unnötigen Sounderschrecker, könnte man hier bestimmt bequem ein gutes Stündchen schlummern oder je nach Zeitplan eher nach Hause gehen.
Kein Vergleich zu den eiskalten Fritt Vilts.
Darmschlingenweit entfernt von einem Dead Snow.
Da waren ja sogar die Snuff Movies der Skeleton Crew interessanter!

Ich habe den schwerwiegenden Verdacht, dass es sich hier um eine der Top Festivalgurken handeln könnte.

Da können selbst die an einer Hand abzählbaren finalen unspektakulären Blutspritzer nichts mehr retten.
Und die wirklich triefend blutverschmierten Frauengesichter sind sowieso vom Franzmannkino gebucht.
meiklsan

30.07.2010, 22:31



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 7,98 € 9,98
amazon.de€ 2,98 € 1,94
amazon.co.uk£ 24,99
amazon.com$ 31,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading