The Last Days of Emma Blank

Review

von Tweek
Wie weit erniedrigen sich Menschen gegenüber anderen, um an deren Vermögen zu gelangen? Dieser Ausgangspunkt ist in der Filmlandschaft nicht neu. Trotzdem gelingt es "Emma Blank", einige Facetten hinzuzufügen. Es werden genügend überraschende Wendungen, schräge Situationen und skurrile Einfälle geboten, um nicht zu langweilen und den Fan schwarzer Komödien bei Laune zu halten. Allerdings hätte alles noch etwas bissiger und garstiger ausfallen können; besonders das recht einfache Ende enttäuscht fast. Die Darsteller holen aus dem kammerspielartigen Setting das Beste heraus, es macht Spaß, die Charaktere nicht wirklich zu mögen und trotzdem ein wenig mit zu leiden.
Fazit: Kein "Adams Äpfel", aber durchaus solide Unterhaltung, wenn man Komödien ohne permanente Schenkelklopfer mag.
Tweek

06.08.2010, 20:52



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 6,00 € 8,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.