The Scouting Book for Boys

"I want her back"

von Christian
Ja ja, mal wieder so ein Film, der man nicht unbedingt auf dem FFF erwarten würde (Hallam Foe vor zwei Jahren ist eine gute Parallele). Wenn man sich aber darauf einlässt, bekommt man gleich das erste Highlight des Festivals geboten...

Innerhalb weniger Minuten wird man reingezogen in den Kosmos von David und Emily, zwei 14 Jährige, deren Freundschaft enger nicht sein kann und durch nichts betrübt werden könnte. Doch dann bekommt die Geschichte eine Wendung, die Ihre Freundschaft auf eine schmerzhafte Probe stellt...

In einem trostlosen Trailerpark in Norfolk skizziert Regisseur Tom Harper ein sehr realistisches, detailliertes Bild vom Leben in einem Milieu, wie man es eigentlich von Shane Meadows Filmen kennt. Ob es die Sehnsüchte, die Liebe, das Heranwachsen, die Unterdrückung, die Chancenlosigkeit, oder aber auch der Wunsch nach Freiheit sind - die Gefühle sprudeln bei Emily oder brodeln ganz tief unten bei David.

Shane Meadows Darling Thomas Turgoose spielt David absolut überzeugend. In fast jeder Szene des Coming-of-age-Films ist er präsent und nimmt uns als stillen Beobachter mit in seine Welt. Die Alltagsszenen sind an der Oberfläche vermeintlich unspektakulär in ihrer psychologischen Wirkung mitunter bretthart.

Dazu ein sehr passender Soundtrack von Noah and the Whale.

Freunde des britischen Kinos, Reingehen!
Christian
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Hamburg

20.08.2010, 09:43



Weitere Informationen (externe Links):