The Silent House

Review

von Francis
Das Spannendste und Herausragendste an diesem Film ist die Machart. Respekt! Hier wurde tatsächlich (vielleicht bis auf zwei drei Ausnahmen) in einem Stück gedreht. Eigentlich nahezu unmöglich. Aber andererseits ... Theaterschauspieler müssen auch die Handlung, und den Text ihrer kompletten Rolle kennen. Und so viel Text gab es ja jetzt nicht. Trotzdem. Ein Kompliment an die Hauptdarstellerin, die von der Kamera die ganze gruselige Nacht hindurch begleitet wird. Und ein Kompliment an den Filmemacher. Die Art zu drehen muss derart perfekt und oft geprobt worden sein. Einmalig.
Da fällt das Manko der Handlung jetzt nicht so ins Gewicht. Allerweltsstory mit unlogischer Auflösung, sofern man von Auflösung sprechen kann.
Francis
sah diesen Film im Cinestar 7, Berlin - Original-Review

26.08.2010, 16:20



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 5,23 € 9,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.