crazy

The Park - 3D

Viel Rummel um nichts

von Herr_Kees
Eine der absoluten Gurken des Festivals: Kein Horror, keine Spannung, keine Atmosphäre. Naja, aber doch wenigstens 3-D!? Pustekuchen. Was als 3-D-Effektspektakel in Aussicht gestellt wurde, funktioniert ungefähr so gut wie ein YPS-Gimmick: Lediglich rund 15 Minuten des 90-Minüters sind in 3-D gedreht. Diese werden durch Einblendungen angekündigt. Hat man dann die Brille aufgesetzt und die Augen an die Kopfschmerzen verursachende Zweifarbsicht gewöhnt, ist der Effekt auch meist schon um die Ecke. Viel verpasst hat man dabei allerdings nicht, denn jede herkömmliche Geisterbahn hat stärkere Schocks zu bieten als dieser mißratene Teeniestreifen. Hier sind sogar die Geister schlecht geschminkt.

Fazit: Lieber in den Europapark.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

01.08.2004, 19:29



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: