The Toolbox Murders

Review

von Indigo
Nö, das war’s nun wirklich nicht. Die Story mäßig, die Schauspieler im Großen und Ganzen ok - aber - ich fand es echt nervig, alle fünf Minuten von einem überlauten Schockeffekt in den Sessel gedrückt zu werden.

Ewig das gleiche, die Handlung plätschert dahin. Ich gucke zur Uhr, schon seit sechs Minuten kein Schockeffekt. Muss gleich soweit sein...irgendwer tappelt nichtsahnend um die Ecke - nix passiert, nächste Szene - irgendwer latscht verträumt durch den Keller, BUMMMS - na also, wußt ich’s doch - wieder fast Herzstillstand, danach Puls 160. Scheiße, nächstes Mal erschreck ich mich nicht so. Denkste. Fünf Minuten Langeweile - dann gespanntes Warten auf den Schocker mit dem festen Vorsatz, nicht zu erschrecken, wenn’s knallt - nach 50 Minuten und 10 Beinahe-Herztoden verlasse ich das Kino und erhole mich für den nächsten Film. Versäumt hab ich nix.
Indigo 
02.08.2004, 20:36



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 11,99
amazon.com$ 14,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.