High Tension

Review

von Parzival
Ich kann die Begeisterung über dieses Splatter-Spektakel nicht nachvollziehen. Sehenswert macht den Film allein eine atemberaubende Cecile de France (L'auberge Espagnole) in der Hauptrolle, ein klasse Score à la Halloween und der langsame, aber bedrohliche Einstieg. Danach zeigt der Film aber sein wahres Gesicht; ein primitives Gemetzel, ohne Drehbuch-Twists (okay, bis auf einen), das statt Spannung Ekel erzeugt. Leider lässt das einen relativ kalt, und gerade aus dem intelligenten Filmland Frankreich und mit so einem Hype erwartet man dann einfach mehr als jagen, töten, jagen! Schade, Chance vertan...
Parzival
sah diesen Film im Cinema, München

03.08.2004, 14:05



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.deVerfügbarkeit prüfen
amazon.co.uk£ 3,99
amazon.fr€ 4,85


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading