Sympathy for Mr. Vengeance

Bunter Stummfilm???

von sasasusu
Es muß tief in der Nacht gewesen sein, als ich, benebelt von allerlei bewußtseinserweiternden Substanzen, durch die finsteren Gassen unserer Kleinstadt gestolpert bin und mir klarzumachen versuchte, warum dieser Abend wieder solch ein Ende hatte nehmen müssen.

Von Morgendämmerung keine Spur. Die gefühlte Uhrzeit war der tatsächlichen weit vorausgeeilt, und ich hatte weder Hoffnung noch ne reelle Chance, die heimische Schlafstatt zu erreichen. Die Situation war vertrackt. Verlaufen, versoffen, verdreht - es war aussichtslos. Und es sollte noch viel, viel schlimmer kommen, als ich mich entschloß, mir diesen schrecklich langsamen, langweiligen und vor Mitleidspathos triefenden Beinahe-Stummfilm in der Spätvorstellung unseres Programmkinos reinzuziehen.

Es heißt, ein Bild sagt mehr als tausend Worte; im Falle des allseits, wohl weil eifrig irgendwelchen intellektuellen Pseudokritikern nachgeplapperten, mit Lobeshymnen überschütteten koreanischen Starregisseurs Park Chan-wook kann ich persönlich diese Meinung nicht teilen.

Eine von den alten Folgen von der "Der Bulle von Tölz" (noch mit dem klasse BMW-Coupe) hat wirklich mehr Drive, Dramatik und kommt zudem noch glaubhafter rüber als die überkonstruierte und teils gekünstelt wirkende Korea-Seifenoper.

Wenn ich Kunst sehen möchte, geh ich ins Museum; ins Kino geh ich, um zwei Stunden gut unterhalten zu werden.
Folglich maximal 3,5 Punkte.
sasasusu

15.05.2005, 11:03



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 14,99
amazon.co.uk£ 9,95


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading