Universal Soldier: Day of Reckoning - 3D

Universal Soldier - die Neuerfindung der Arthouse-Action

von the_madmachine
Von einem wirklichen Kracher kann man zwar nicht reden, denn das Tempo des Filmes ist doch eher einem Arthousefilm entsprechend, aber die Actionszenen haben es wirklich in sich. Mann, wie brutal das Ding abgeht. Wobei auch sicherlich das 3-D dazu ordentlich beiträgt. Dass Scott Adkins die Hauptrolle hat, ist auch eine Bereicherung für den Film.
Der Film selbst ist kein typischer Van Damme/Lundgren-Genrevertreter, was man auch immer darunter verstehen mag.
Hier wird mit Bodyhorror, Psychothriller und psychedelischen Elementen à la Gaspar Noé experimentiert.
Zum Teil erinnert der Film an Tsukamotos Tetsuo (damit meine ich nicht, dass einzelne Szenen kopiert wurden oder sonstwie eine Art Hommage gezollt worden wäre) oder auch an Apokalypse Now (wobei Van Dammes Glatze sicherlich an Colonel Kurtz angelehnt ist).
Der Film ist auf seine Weise faszinierend. Er erweitert das, was UniSol - Regeneration schon im Ansatz war. Hier geht es um Manipulation durch Gehirnwäsche und die Folgen. Die Frage nach der Menschlichkeit und dem, was sie ausmacht, wird aufgeworfen.
Sind unsere Gefühle nichts wert, nur weil sie manipuliert wurden? Darf man sie getrost wegwerfen und wie geht man mit dem Schmerz um?

John Hymes wagt sich hier sehr weit vor, dass eben diese Tatsache den Zuschauer enttäuschen mag, ist vorherzusehen. Die Unisols sehen aus wie eine Horde obdachloser Söldner, in der Tat sind sie gehirngewaschene Zombies. Das Popcornfeeling, das der erste Teil noch transportierte, ist endgültig getilgt.
Das Ding ist düster, brutal, metaphysisch. Viele Szenen sind einfach zu ruhig, so dass sich so etwas wie ein Zeitstillstand einstellt. Langweilig ist der Film trotzdem nicht. Die Action ist für das Budget 1A. Die Eingangssequenz ist eine weitere Überraschung. Man wünscht John Hyms einfach mal das vier-fache Budget.
So darf man gespannt sein, wie die Serie um die UniSols weitergeht. John Hyms auf dem Regiestuhl des nächsten Teils wäre jedenfalls sehr wünschenswert.
the_madmachine
sah diesen Film im Event Cinema, Berlin

26.08.2012, 19:52



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.