Inbred

Review

von glorrk
Vorneweg: wie man diesen Film bewertet, wird davon abhängen, ob man gewillt ist, Torture-Porn-Gewaltferkelein soweit zu abstrahieren, als dass man Spaß daran haben kann...

Die Handlung ist schnell umschrieben: eine Gruppe Stadtkinder mit Betreuer treffen im englischen Hinterwälder-Kaff auf inzüchtige Rednecks, die irgendwann schlecht gelaunt sind und wieder Lust auf ein wenig Torture-Porn-Zirkus haben. Soweit so gut.

Die Handlung ist somit schnell umrissen, und wie es weiter geht und endet, dürfte jedem in diesem Genre erfahrenen Zuseher schnell klar sein.

Die Schauspieler geben ihr Bestes, teilweise an der Grenze zum Overacting, und die Handlung schreitet gut voran. Und da stellt sich nun die Eingangsfrage...

...die einen werden diesen Film hassen...

...und die anderen ihn lieben für seine wunderbar konsequent degenerierten Inzüchtler und ihre kranken Spiele. Der Film macht in diesem Sinne einen Heidenspaß und erreicht genau das was er möchte.
glorrk
sah diesen Film im Cinema, München

01.09.2012, 13:11



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 11,69 0,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.