V/H/S

Review

von Francis
Total drauf gefreut und maßlos enttäuscht worden.
V/H/S ist ein Episodenfilm, dessen überall zu lesende Inhaltsangabe den Rahmen vorgibt: eine Gruppe junger Männer soll ein Videoband aus einem Haus stehlen. Grundsätzlich - und so auch dabei - filmen sie sich permanent (Top Idee ^^). leider ist die Found-Footage Optik für den Allerwertesten, wenn sie geschnitten, neu zusammengesetzt und einem so vorgesetzt wird.
Im Haus schauen sie sich dann diverse Videobänder an, die ebenfalls alle "selbstgedreht" daherkommen.
Nerviger Sound und wildestes Gewackel ...
Und ganz ehrlich, wenn mir jemand nach dem Leben trachtet, ist die Bedienung einer Kamera echt das Letzte, was ich machen würde. Einzig der erste Kurzfilm bricht mit dieser Idee und integriert die Kamera in eine Brille. Schade, dass dies nicht beibehalten wurde.
Francis
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin - Original-Review

09.09.2012, 22:45



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 19,99 € 19,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.