von Fans für Fans

Wolf Creek

Urlauber in Not, Folge 768

von Alexander
Diesem Film steht das Wort "erbarmungslos" so fett auf der Fahne, wie es sich die Gucker von "Hostel" wohl mal erhofft hatten. Man ist irgendwie viel näher dran, alles wirkt echter und weniger glattpoliert, als es z.B. auch im Remake von "Hills Have Eyes" der Fall ist. Der Outback Australiens wirkt für sich alleine schon bedrohlich und stellenweise kommt fast eine Art "Blar Witch" - Feeling auf und die Bilder einer bis zum Horizont menschenleeren Wildnis bedrücken wie die Vorboten eines unheilvollen Schicksals. Der Regisseur bricht glücklicherweise mit zahlreichen Klischees, so daß "Wolf Creek" einen auf besondere Art und Weise zu fesseln vermag, auch wenn die Handlung zum Ende des Films seltsam zerstückelt (fehlte da doch die ein oder andere Szene??) und unbefriedigend anmutete. Im Gegensatz zu sehr vielen anderen Filmen des Genres sind die Hauptdarsteller allesamt sympathische Figuren, die ausnahmsweise mal nicht vollkommen neurotisch und überzeichnet agieren und das volle Mitleid des Betrachters haben. Ein harter guter Film mit doofem Ende.
Alexander
sah diesen Film im Metropolis, Frankfurt

28.03.2006, 09:46



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 38,00
amazon.co.uk£ 3,16
amazon.com$ 2,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading