Miserere

Fremdschämen mit dem Neurussen

von Mathias Martin
Der folgende Review enthält SPOILER!
Ich zähle nur die Zutaten auf, die alle in diesem Film verarbeitet wurden. Mehr braucht es gar nicht um diesen Irrsinn zu beschreiben:
Kinderhandel in Afrika, Kirche, Kinderchöre, pädophiler Kinderchorleiter, Pinochet -> Folter in Chile, Alt-Nazis, Colonia Dignidad (als Beispiel), internationaler Staatsgerichtshof, Privatarmeen (Blackwater), Konzentrationslager, Wunderwaffe (Stimme(!)), Blacksites (also Folterorte in denen auch demokratische Staaten foltern lassen), deutsch sprechende Nazis (frz. Originalfassung), zwischendurch Drogen und Sex, und noch VIEL MEHR!

Hauptdarsteller: Gérard Depardieu als pensionierter Cop; sein "Partner" der Interpol-Agent von dem sich raus stellt, dass er als Kind in der Colonia gehalten wurde und fliehen konnte und daher ein Trauma hatte; die Staatsgerichtshofanklägerin (KZ - Überlebende), die im Auftrag der Privatarmee durch die Folternazis getötet werden soll und noch viel mehr......

UNGLAUBLICH, nur deshalb 4 (Faszination des Grauens) Punkte
Mathias Martin
sah diesen Film im Metropolis 9, Frankfurt

11.09.2013, 10:17



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 7,98 € 8,98
amazon.de€ 3,94 € 8,39
amazon.fr€ 4,18 € 5,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading