crazy

Killers

Review

von bewitched240
Konnte den Film auf der Nippon Connection Frankfurt sehen.

Hatte vorher irgendwie die Runde gemacht, als wäre das der neue heftige Shit. Heraus kam leider nur ein warmes Lüftchen. Das größte Problem des Films ist, dass er so gut wie keine Dynamik entwickelt, weder in der Geschichte, noch bei den Personen. So gut wie jede Szene wird fast endlos ausgewalzt und so kommen zweieinviertel qualvolle Stunden für den Zuschauer zusammen. Die Geschichte an sich ist gar nicht so uninteressant, aber die Umsetzung ist einfach nur haarsträubend. Die beiden Hauptprotagonisten spielen nicht gut, einer von beiden geht einem schon nach 10 Minuten auf die Eier, beim anderen dauert’s etwas länger. Die Inszenierung ist durchgehend mäßig, da helfen ein paar schöne Einfälle dann auch nicht mehr. Die gezeigte Gewalt ist teilweise heftig, bietet aber nichts Außergewöhnliches und verfehlt durch das "seltsame" Drumherum auch die Wirkung.
Der Film rief sehr unterschiedliche Reaktionen hervor. Vielleicht bin ich etwas zu hart im Urteil. Aber auch wenn ich drüber nachdenke, viel Positives fällt mir wirklich nicht ein.
bewitched240

03.06.2014, 23:28



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.co.jpVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.