von Fans für Fans

Go Goa Gone

Die Zombies sind in Indien angekommen

von Zwerg-im-Bikini
Noch eine Zombiekomödie. Das Fantasyfilmfest bietet jedes Jahr welche, und langsam bin ich etwas übersättigt davon. GO GOA GONE ist angeblich der erste Bollywood-Vertreter dieser Gattung, orientiert sich aber stark an westlichen Vorbildern. Hier werden die ganzen bekannten Klischees aus Zombiekomödien verwurstet: Die Buddies in Feierlaune, der schwer bewaffnete Zombiekiller, das hübsche Mädel, das im richtigen Moment zur Schrotflinte greift (hoho, dabei wurde ihr als Frau doch die kleine Waffe angeboten!)... SEUFZ. Ich habe das alles inzwischen schon zu oft gesehen, tut mir leid.

Letztes Jahr lief auf dem Festival MAKKHI, der im Vergleich hierzu eine Offenbarung an Einfallsreichtum und selbstironischem Humor war. Außerdem war die Musik besser. Wenn ich mir schon eine Bollywood-Zombiekömdie ansehe, dann darf sie auch ruhig verrückt sein. Mir haben Musicaleinlagen gefehlt.

Dazu kommt, dass ich ohne es zu Wollen doch manchmal an die Probleme der Frauen in Indien denken musste, wenn zum wiederholten Male die einzige Frau eklig von beiden Helden angebaggert wurde. Auch wenn das immer mit einem Augenzwinkern passiert und der Film sogar eine löbliche Moral-Botschaft zu bieten hat, wie zu He-Mans besten Tagen, bleibt ein bitterer Beigeschmack bei diesem Thema. Das will ich aber nicht diesem Film im Speziellen vorwerfen, es ist mir nur aufgefallen.

Versteht mich nicht falsch bei dem ganzen Gemecker, GO GOA GONE ist kein Reinfall. Er ist halt einfach nur nicht sonderlich originell. Wer eine Zombiekomödie nach Schema F sehen möchte, wird hiermit wahrscheinlich Spaß haben. Im Kinosaal wurde jedenfalls gelacht und am Ende sogar applaudiert.

Was für mich das Highlight war, war die Anti-Raucher-Kampagne, mit der GO GOA GONE verknüpft wurde. Anscheinend gibt es in Indien strenge Vorschriften dafür, denn in jeder Szene, in der geraucht wurde, wurde ein Warnhineis eingeblendet, dass dies schädlich sei. Und zu Beginn des Films wurde sogar ein kurzer Clip vorgeschaltet, in dem ein ehemaliger Raucher davon berichtete, wie er den Weg aus der Sucht fand. Unfreiwillig komisch :).
Zwerg-im-Bikini
sah diesen Film im Cinestar, Frankfurt - Original-Review

31.08.2014, 03:09



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.co.uk£ 7,99
amazon.com$ 10,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading