crazy

La chute de la maison Usher

Grandios

von devilsBackbone
Wenn man Jean Epsteins Film heute sieht, ist man zuerst verblüfft, wie modern er auch heute noch wirkt. Die sparsam, aber unglaublich effektiv eingesetzte "entfesselte Kamera", die teils sehr schnelle Montage der Bilder, die ganze technische Leistung war seiner Zeit um Jahrzehnte voraus. Alles ist in MAISON USHER in Bewegung, alles ist im Rhythmus und die Natur wird Teil der Geschichte. Die elektronische Interpretation durch den DJ macht den Film noch schneller und steigert die Wirkung der Bilder. Avantgarde von 1927 trifft auf Avantgarde 2014. Ein aufregendes Erlebnis!
devilsBackbone
sah diesen Film im Cinemaxx, Berlin

03.09.2014, 01:18



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: