Beneath

Rumpel-Di-Pumpel, weg war der Kumpel

von Lovecraft
Ich gebe es zu, irgendwie habe ich eine Schwäche für Filme, die in Schächten, Minen und Höhlen angesiedelt sind. Daher war ich auch von diesem Streifen nicht allzu enttäuscht. "Beneath" ist gradliniges, solides Spannungskino in einem reizvollen Setting und ohne Längen. In einer kurzen Einleitung werden die für den weiteren Verlauf relevanten Charaktere vorgestellt, und dann geht’s schon ab ins und im Bergwerk. Es gibt keine allzu großen Überraschungen, aber ordentlich gespielt und recht fesselnd ist das Geschehen auf der Leinwand schon. Dabei ist schon korrekt, mit "Descent" spielt dieser Gruben-Gruseler nicht in derselben Liga, aber wenn man nicht mit Champions-League-Erwartungen ins Kino geht, kann man durchaus 90 unterhaltsame Minuten verbringen.
Lovecraft
sah diesen Film im Cinemaxx, Berlin

06.09.2014, 12:08



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 3,31 0,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.