crazy

Under the Skin

Seine Musikvideos waren gut

von Lizzie
Ja, das ist ein Film, der polarisiert. Und um es gleich vorwegzunehmen: Ich persönlich mochte dieses sehr ruhige, dialogarme, äußerst zähe Werk nicht besonders.
Wir beobachten ein Geschöpf, das definitiv nicht von dieser Welt ist (kein Spoiler, da dies gleich zu Anfang klar ist - eines der wenigen Dinge im Film, die klar sind), wie sie mit einem Mini-Truck durch Schottland fährt und versucht, einsame Single-Männer aufzugabeln. Was dem Geschöpf recht leicht fällt, denn es sieht aus wie Scarlett Johansson. Natürlich bekommt das den Männern nicht gut, denn in Scarletts schwarzer Surrealistenhölle erwartet sie ein ebenso schwarzes Schicksal, dessen genaues Ausmaß zwar für uns genauso im Dunkeln bleibt wie die Frage "Warum?", aber es gibt viel Raum und Zeit im Film, um darüber kontemplativ nachzudenken. Es passiert dann schon noch was, doch auf eine sehr ruhige, unterschwellige Art (Scarlett entdeckt so etwas wie Gefühle und ihren menschlichen Körper). Aber es passiert eben auch nicht viel.
Eines muss man dem Film lassen: Er ist dann doch so atmosphärisch dicht und visuell stellenweise echt beeindruckend (was kein Wunder ist, Jonathan Glazer hat früher tolle Musikvideos gemacht, u.a."Karma Police" für Radiohead), dass ich zumindest einigermaßen am Ball blieb.
Aber letztendlich fand ich das Gesamtergebnis enttäuschend. Schlimmer noch: öde. Dabei mag ich eigentlich surreale Filme, es muss nicht immer alles erklärt werden, und ich konnte selbst drei Stunden "Inland Empire" ansehen, ohne mich zu langweilen (wobei Vergleiche mit David Lynch wohl immer unfair sind). Aber was "Under the Skin" in meinen Augen liefert, sind dann letztendlich doch eher schlichte Sexualsymboliken, die ausgesprochen prätentiös als "Kunst" verpackt werden, und ich fühlte mich sowohl um eine Handlung als auch um eine tiefere Erkenntnis betrogen. Ach ja, und den Jungs, die sich darauf freuen, Scarlett Johansson hier nackt zu sehen: Ja, sie ist nackt, aber nicht sehr gut ausgeleuchtet. Ich hoffe, das war jetzt kein Spoiler.
Lizzie
sah diesen Film im Savoy, Hamburg

11.09.2014, 23:33



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 7,98 € 8,98
amazon.de€ 6,73 € 8,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.