Possessed

Reminiszenz an Ray Harryhausen

von Heidi
Über den Inhalt brauche ich hier nichts mehr zu schreiben. Kurz wurde ich bei "Possessed" an „El día de la bestia“ erinnert. Ich hatte jede Menge Spaß, denn hier gab es Adaptionen und Persiflagen von Filmen, die ich gern und oft sehe – Indiana Jones, Der Exorzist, Das Omen, Alien, ... Ich glaube nicht, dass mit "Possessed" etwas Neues entstehen sollte. Ich sehe den Film als Hommage an große (Horror-) Filme und als großer Ray-Harryhausen-Fan habe ich mich riesig gefreut, seinen Namen im Abspann zu finden.

Neben den Zitaten und Adaptionen sind es die Kleinigkeiten, die Spaß machen entdeckt zu werden: Damien, der in Schuluniform mit AC/DC–Emblem Dreirad fährt, Adaption eines Motörhead-Plakats ...

Und natürlich ist es auch eine Hommage an den Flamenco. Duende Flamenco, wenn Trini den Teufel in Grund und Boden tanzt!
Heidi
sah diesen Film im Cinemaxx, München

07.09.2015, 07:22



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.es€ 6,49


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.