Dead Snow 2: Red vs. Dead

Mehr Spaß, mehr Blut, mehr Nazi-Zombies

von Leimbacher-Mario
Dead Snow 2: Red vs. Dead setzt genau da an, wo sein Vorgänger aufgehört hat & führt die Splatter-Comedy in neue, ungeahnte Höhen, die seit Jahren nicht mehr erreicht wurden. Hier ist alles größer, fetter, blutiger - und viel, viel lustiger!

Nachdem der arme Martin das Gemetzel des ersten Teils armlos gerade so überstand, wacht er in einem Krankenhaus auf. Und als wäre es nicht schon genug, dass die Nazi-Zombie-Horde auf dem Weg zu ihm ist, hat man ihm auch noch den Arm von Oberst Herzog angenäht, was Vor- & Nachteile mit sich bringt...

Fortsetzungen sind immer schlechter als das Original - falsch! Denn Dead Snow 2 ist die die Regel bestätigende Ausnahme & übertrumpft den Vorgänger. Während man in Sachen Horror den Rückwärtsgang einlegte, zündete man in Sachen Parodien, Fun-Splatter & Trash-Kult den Turbo. Denn spätestens, wenn zum großen Finale ein Teil der Roten Armee wiederbelebt wird, um gegen die Nazis zu helfen, explodiert der Spaß-Faktor - so etwas habe ich noch nicht gesehen!

Auch die Hommage an Evil Dead bzw. Ashs Arm fand ich geil & sie wirkte nicht aufgesetzt. Man merkt hier einfach, dass die Macher Spaß hatten. Trotz Druck, den Vorgänger zu toppen & höheren Budgets. Richtig viel Spaß hatte ich, wenn der Film endgültig auf Political Correctness pfeift & Behinderte, Schwule & Babys aufs Korn nimmt - yes! Die meisten der neuen & erweiterten Ideen ziehen also. Und der Regisseur beweist an allen blutverschmierten Ecken & Enden, dass er es drauf hat & dass sein belangloser Hollywood-Beitrag Hänsel & Gretel nicht das Maß seiner Dinge ist!

Kleine Gründe zur Kritik geben eigentlich nur die Zombie-Jäger-Nerds aus den USA, die es nicht gebraucht hätte & deren Witze kaum ziehen. Ich hätte sie nicht vermisst & die Spielzeit hätte man ruhig für noch ein bisschen mehr Gemetzel nutzen können. Auch die norwegischen Dorfpolizisten waren gewöhnungsbedürftig, ich verstehe aber ihren Sinn & die Parodie - da werden die Norweger selbst wohl am ehesten noch drüber lachen können. Und das Ende... naja, hätte es auch nicht gebraucht. Meckern auf hohem Niveau.

Fazit: eine Bilderbuch-Fortsetzung, die den guten Vorgänger in allen Belangen übersplattert!
Leimbacher-Mario

14.04.2016, 13:39



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen € 4,98
amazon.de 0,00 € 9,29


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.