Ava’s Possessions

Von allen guten Geistern besessen

von Leimbacher-Mario
Was passiert nach einem guten Horrorfilm bei den Betroffenen im Film? Wie geht es nach einer Dänonenaustreibung weiter? Wer räumt auf, wer trägt den Schaden? Und was ist eigentlich genau passiert? Kann der Dämon wiederkehren? Oder gehört er gar zu deiner Seele?

Genau diesem interessanten, andersartigen Ansatz & Thema widmet sich "Ava’s Possessions" - äußerst stylisch, modern, cool & vor allem sehr lustig. Als Mix aus Drogenkomödie & Horrorkrimi betritt der Film absolut neue Pfade & fühlt sich richtig frisch an. Er strahlt gute Laune aus, nicht nur durch einen einzigartigen Style, sondern auch durch frische Gesichter, aber auch bekannte Unbekannte & alte Bekannte.

"Ava’s Possession" war ganz kurz davor, mich restlos zu begeistern, einer der Sleeper-Hits des Fantasy Filmfestes dieses Jahr zu werden, ähnlich wie "Starry Eyes" zum Beispiel in 2014. Ein paar kleinere Schwächen, ein abgehakt wirkendes Finale, in dem auch irgendwie der lustige Ton flötengeht, verhindern eine absolute Topwertung. Trotzdem ist der kuriose Dämonen-Film auf jeden Fall ein Tipp für alle, die mal einen besonderen Twist in einer alten Horroridee sehen wollen. Manchmal wie ein abgedrehter Comic, seine Vorbilder immer genau im Auge, seiner eigenen Logik & Welt nie untreu werdend. Ziemlich wundervoll & charmant!

Geniale Grundidee, klasse umgesetzt. Macht Spaß, sieht bunt & wundervoll aus, hat aufstrebende, begabte Gesichter & cleveren Humor. Viel mehr kann man für ein Mitternachts-Screening nicht erwarten - einer der innovativsten Semi-Horrorfilme der letzten Jahre. Da verzeihe ich auch fehlenden Grusel & ein vorhersehbares Ende. Aber nach der fulminanten ersten Hälfte, die nahezu alle Karten des genialen Gedankenspiels, vor allem die humoristischen, ausspielt, konnte es eigentlich auch nur bergab gehen.

Fazit: ein grandioser Style & eine innovative Grundidee retten den Film trotz seines hektischen, nicht ganz so tollen Endes!
Leimbacher-Mario
sah diesen Film im Residenz, Köln

14.04.2016, 11:19



Weitere Informationen (externe Links):