H6, Diary of a Serial Killer

Selbstzweck

von tobee_de
Tut mir leid, aber dieser Streifen trifft nicht ins Schwarze. Für eine Satire ist er zu brutal und für einen Splatterfilm zu realistisch. Ich finde eigentlich kein Vergnügen daran, minutenlange Vergewaltigungen, Erniedrigungen und Abscheulichkeiten anzuschauen, die in meinen Augen selbstzweckhaft dargestellt werden.

Nimmt man die expliziten Gewaltdarstellungen weg, bleibt immerhin noch ein Hauch Bret Easton Ellis übrig - am Besten aber greift man direkt zur Verfilmung von American Psycho. Die funktioniert wesentlich besser als das spanische Pendant.

P.S.: Ich bin ja weiß Gott kein Freund der Political Correctness oder des Feminismus, aber so ein bisschen frauenverachtend ist das Drehbuch ja schon ... ts ts ts ...
tobee_de
sah diesen Film im Metropolis 6, Frankfurt

30.07.2006, 03:25



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen € 14,98
amazon.com$ 5,76


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.