von Fans für Fans

Kidnap Capital

All you can beat

von Herr_Kees
Der Film schiebt zwar gleich zu Beginn die bewährte "Based on real events"-Texttafel voran, schert sich selbst aber kaum um Realismus. So ist es doch höchst unwahrscheinlich, dass ein Dutzend ausgewachsener und zum Teil gut trainierter Männer erst so spät auf die Idee kommen ihre zwei Kidnapper zu überwältigen. Vielleicht es aber auch einfach nur inszenatorisches Unvermögen, denn das Setting bietet haufenweise Spannungspotenzial, das ungenutzt bleibt (Nachbarn! Geldübergaben! Familiäre Spannungen!), stattdessen bekommen wir immer wieder dieselben nervenden Folter- und Leidensszenen vorgesetzt, die KIDNAP CENTRAL eher in Richtung Exploitationfilm positionieren.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

06.09.2016, 08:29



Weitere Informationen (externe Links):