von Fans für Fans

Another Evil

Ghosthunter from Hell

von Herr_Kees
Eine grobkörnige Independent-Produktion, die in erster Linie von den Dialogen und der Chemie seiner beiden Hauptdarsteller lebt – und die sind so lala. Die Idee des penetranten Geisterjägers, der sich langsam zu einer nervigeren Erscheinung auswächst als die Geister selbst, ist witzig. Und insbesondere am Anfang kann man die Situation der Hauptfigur bei ihren ersten Begegnungen mit den Geisterjägern und ihrem Fachjargon gut nachvollziehen – man denkt unwillkürlich an eigene Situationen beim Kfz-Mechaniker oder beim Facharzt. Der Film hat jedoch Längen, die er durch Witz, Spannung oder Ideen nicht ausreichend wett machen kann und wenn die Stimmung im dritten Akt dann kippt, weiß man nicht so recht, auf wessen Seite man stehen soll. In jedem Fall ein interessanter Film – und ebenso merkwürdig wie sein Geisterjäger selbst.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

10.09.2016, 11:19



Weitere Informationen (externe Links):