von Fans für Fans

Don't Kill It

Dolph Winchester

von Roughale
Das war er also, der neue Film von Mike Mendez, da kann es schon mal vorkommen, dass die Erwartungen hoch gehen, zum Glück wurde dies etwas gedämpft durch den Umstand, dass der Film nicht rechtzeitig fertig geworden ist. Ich denke nämlich, dass er auch in seiner fertigen Form eventuell ganz hohen Erwartungen nicht standhalten kann, aber das ist nur eine Vermutung.

Ich hatte eh nicht den großen Anspruchsfilm erwartet, sondern vielmehr einen Partyfilm mit ordentlich Schmodderei, und das habe ich auch bekommen und das machte Spaß. Manche der unfertigen Sachen gaben dem Film sogar einen gewissen Charme, der, wenn man Trash mag, fast als Aufwertung angesehen werden kann, bei mir waren das besonders die sichtbaren Seile bei schwebenden Leuten. :D Die gelegentlich noch nicht geschwärzten Augen waren etwas nervig, besonders wenn es in Szenenfolgen hin und her sprang, aber das sollte leicht zu fixen sein, ebenso wie die teilweise farblich unterschiedlichen Szenen - aber das beides wurde ja von Rainer vorher angekündigt, somit denke ich, dass die Macher das auf dem Zettel haben. Ich bin gespannt, ob sie auch die kleinere Sachen bemerken und fixen, wie z.B. die sichtbaren Beine das Kameramanns gespiegelt auf der glänzenden Radkappe, die eine oder andere atmende Leiche usw. ;)

Nun aber zum Film selbst. Eine solide, erwartungsgemäß nicht weltbewegende Story mit einem coolen Protagonisten (Dolph war wirklich sehr unterhaltsam!), der mit relativ blass bleibenden Partnern gegen einen besonderen Dämonen kämpft, der, wenn der von ihm Besessene getötet wird, auf denjenigen überspringt, der diesen getötet hat (daher der Titel). Schwarze Augen hätten mir da vollkommen gereicht, denn an den meist sehr blutigen Aktionen sah man das schon deutlich genug. Darum fand ich die kreischenden Schreie nervig und doof.

Fazit: Ein gut geeigneter Film für eine Gruppe Gleichgesinnter, bei der ein voller Kühlschrank hilfreich sein könnte, wegen dem guten Dolph und dem Spaßfaktor gebe ich 6,5 Sterne...
Roughale
sah diesen Film im Savoy, Hamburg

15.09.2016, 09:49



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 11,98 € 13,98
amazon.de€ 5,99 € 6,90
amazon.com$ 5,65 $ 8,90


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading