von Fans für Fans

The Bar

Kaffee to go?

von Lovecraft
Ein Haufen skurriler Typen, eingepfercht in einer Bar in Madrid. Es dauert nicht lang, bis die bürgerlichen Masken fallen und erste Tumulte ausbrechen.

Wieder einmal richtet Festivalliebling Álex de la Iglesia das Brennglas auf die ach so zivilisierte spanische Gesellschaft, bis an die Schmerzgrenze und darüber hinaus. Das ist erwartungsgemäß gar nicht schlecht gemacht, gut gespielt und recht temporeich inszeniert, aber trotz des durchaus reizvollen Ausgangssettings regiert letztlich halt nur das altbekannte, bestimmt mittlerweile mit eingetragenem Markenzeichen patentierte Iglesia-Leinwandchaos. Spätestens, wenn die Ursache der äußeren Bedrohung geklärt ist, läßt das Zuschauerinteresse doch spürbar nach. Wobei, der eher verschwenderische Umgang mit Speiseöl, das hatte schon was. Trotzdem, die "bitchenden Witches" (oder umgekehrt) waren da deutlich origineller und "My Big Night" im letzten Sommer erheblich virtuoser.

Offenbar stellt sich zumindest bei mir eine gewisse Iglesia-Sättigung ein, und das ist an sich jammerschade.
Lovecraft
sah diesen Film im Cinestar, Berlin

27.04.2017, 12:28



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 11,98 € 13,98
amazon.de€ 11,49 € 13,49
amazon.es€ 9,74 € 10,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading