von Fans für Fans

It

Chapter One - Folge nicht dem roten Luftballon!

von Heidi
Was haben wir uns in den 90ern zu IT gegruselt und selbst, wer kein Stephen King-Fan war, kam an IT nicht vorbei. Jetzt gibt es die Neuauflage in einer Zeit, in der vieles mit CGI-Effekten möglich ist. Das Buch und selbst die Fernsehserie verbinde ich so was von mit den 80ern, dass ich um einen etwaigen verlorenen Charme der 80er im Kino-Remake fürchtete. Aber weit gefehlt! Andrés Muschietti schaffte es, das Feeling der zweiteiligen Fernsehserie von 1990 in das Remake 2017 zu übertragen und mit eigenen Elementen und Effekten auszuschmücken, sodass man sich immer noch in den 80ern wähnt.

Das Cast war sensationell. Die einzelnen Charaktere der "Verlierer"-Clique harmonisierten dermaßen gut, dass man ihnen trotz ihrer Unterschiede die Freundschaft und das Folgen bis in den Tod abkauft. Jedes der Kids hat im realen Leben mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen und man fragt sich, welcher Schrecken für den Einzelnen größer ist. Dabei geht es nicht nur um die eigene persönliche Situation oder Pennywise, sondern auch um das Verhalten innerhalb der Gruppe.

Tim Curry als Pennywise fand ich in der Adaption der 90er sehr gut besetzt. Mit Bill Skarsgård gibt es eine würdige Nachfolge in dieser Schlüsselrolle.

Obwohl ich das Buch gelesen habe und die Fernsehserie schon kannte, hat sich der IT für mich gelohnt. Schreckensmomente und gruselige Situationen gab es jede Menge. Die zwei Herren neben mir schauten bewusst mehr zur Seite als zur Leinwand und es ging öfter mal ein Ruck durch die Kinobank. Komische Momente gab es durch die Figur des Richie Tozier, was für etwas Entspannung und Durchschnaufen zwischen den Gruselszenen sorgte.

Allerdings war die Filmmusik für mich nicht stimmig, aber vielleicht bin ich da einfach auch von DONNIE DARKO verwöhnt. Ich hätte mir beim Soundtrack mehr 80er gewünscht, obwohl ich mich sehr über The Cure gefreut habe und der Running-Gag "New Kids on the Block" nett war.

Fazit: Ein empfehlenswerter Film, der einen in die ausklingenden 80er versetzt, mit einem Soundtrack mit Luft nach oben.
Heidi
sah diesen Film im Cinemaxx, München

07.09.2017, 14:27



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.com$ 11,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading