von Fans für Fans

The Autopsy of Jane Doe

Wake me up before you go go

von Frank
Eine Leiche landet zu später Stunde (wann auch sonst?) auf dem Obduktionstisch im Keller, der natürlich nur durch einen Fahrstuhl zugänglichen Pathologie. Während es draußen stürmt, darf das Vater-Sohn Gespann die Geheimnisse der Leiche ans Tages-, ähh... Kellerlicht führen.

THE AUTOPSIE OF JANE DOE wartet mit einem NIGHTWATCH ähnlichem spooky Setting auf, setzt von Beginn an auf Atmosphäre und nimmt sich Zeit die Geheimnisse der rätselhaften Frauenleiche Schritt für Schritt, wie die Schalen einer Zwiebel, freizulegen. (Ich hatte den Eindruck das für die Augen von Jane Doe Feueropale verwendet wurden.) Hierbei baut der Film eine dichte Spannung auf, lädt zum Miträtseln ein und entpuppt sich in der ersten Hälfte als schauriger Mystery Streifen. Getragen wird das Ganze durch das tolle Zusammenspiel von Papa Brian Cox und Sohn Emile Hirsch, denen man das Vater-Sohn-Team gut abnimmt. Für die musikalischen Impulse sorgt ein dezenter Klavier-Score, der mir über die gesamte Länge allerdings etwas zu sparsam war und durchaus mal um einige Nuancen hätte variieren können. Dieser eine Song aus dem Radio passte gut.

Angesichts des behutsam aufgebauten Plots mit seinen Mystery Schwerpunkten ist der Schwenk zu einem eher konventionellem Horror Schocker inkl. vermehrter Jump Scares etwas ernüchternd, zumal aufgeworfene Fragen keine befriedigenden Antworten erhalten. Hier ist ganz klar das Drehbuch zu kritisieren. Nichtsdestotrotz bleibt es ein spannend inszenierter Film mit einigen wirkungsvollen Kamera Close-ups und ordentlicher Ausleuchtung.

Ich sag das jetzt mal so, obwohl manch einer nun vielleicht mit einem "Bitte bloß nicht" reagiert: Aber Autopsie ist wegen seiner offenen Fragen ein Film von dem ich mir einen zweiten Teil oder ein Prequel wünsche. Natürlich nur in den Händen eines Regisseurs, der die Atmosphäre bewahrt und es versteht die vielen Hinweise zu ergänzen, weiter zu führen und aufzuschlüsseln. Bzw. dem Zuschauer dabei zu helfen dies zu tun.

Minimalistisch gehalten ist THE AUTOPSIE OF JANE DOE Kammerspiel, Mystery Thriller und (okkulter) Horror zugleich und in jedem Fall einer der besseren Vertreter seiner Art. Trotz Defiziten in der Auflösung der Story 7 Punkte.
Frank
sah diesen Film im Savoy, Hamburg

20.09.2017, 07:13



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 11,98 € 13,98
amazon.de€ 8,97 € 9,76 € 8,59
amazon.co.uk£ 5,00 £ 7,00
amazon.com$ 6,64 $ 6,20


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading