von Fans für Fans

Replace

Das geht nicht unter die Haut

von Giallorossa
Dass an dem Film Leute aus Deutschland beteiligt sind, sieht man dem Film nicht an. Das mit kräftigen Farbfiltern ausgestattete Bild passt zu der futuristischen Geschichte, jedoch ist das Dargebotene zu langweilig, um wirklich gut zu unterhalten. Die Auflösung habe ich schon von Anfang an vermutet, die Drehs, um an neue Haut zu kommen, waren leider nicht sehr originell. Die Nachbarin der Heldin ist in meinen Augen auch viel zu aufdringlich. Warum hat sie sich das Vertrauen der Heldin so schnell verdient? Insgesamt leider zu sehr konstruiert und zu viel Wert auf den Style des Films gelegt als die Geschichte besser aufzubauen. Daher nur ganz knapp über dem Durchschnitt.
Giallorossa

25.09.2017, 01:12



Weitere Informationen (externe Links):