Nekrotronic

Pokédemon Go

von Herr_Kees
Die Idee ist nett und hätte für einen guten Kurzfilm gereicht: Oberdämonin Monica Bellucci nutzt die Mechanik des vor einigen Jahren mega gehypten Pokémon Go Spiels, um Geister einzusammeln und die Menschheit über das Internet zu dämonisieren. Wie das genau funktionieren soll, ist eigentlich herzlich egal, nichtsdestotrotz versucht es der Film fast über seine gesamte Laufzeit zu erklären, was rasch ermüdet (und im Übrigen auch nicht gelingt).

Leider gibt NEKROTRONIC nicht nur handlungstechnisch wenig her, die Action beschränkt sich auf redundante Dämonenkämpfe à la BUFFY (zum Glück tricktechnisch auf dem Stand der späteren Staffeln), die Figuren bleiben völlig charakterlos und der Film hält sich für deutlich witziger, als er tatsächlich ist. Vor allem Sidekick Rangi, wohl als Running Gag-Hommage an AMERICAN WEREWOLF angelehnt, nervt zunehmend. Das Spiel allerdings könnte ein Hit werden.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

15.04.2019, 00:01



Weitere Informationen (externe Links):