Romulus & Remus: The First King

Viele Wege schnetzeln nach Rom

von Leimbacher-Mario
Da werden blasse Erinnerungen an den Lateinunterricht in ganz neue Sphären gehoben... „Romulus & Remus“ erzählt die Geschichte der Gründung Roms, ein Vor-Sandalenschinken sozusagen, irgendwo zwischen „The Revenant“ und „Apocalypto“, „Rome“ und „Vikings“, „Game of Thrones“ und „Braveheart“. Italienisches Kino, größer denn je. Das kommt unerwartet - aber gerne gesehen. Erst recht auf dem Fantasy Filmfest auf der großen Leinwand. Dort, wo er hingehört!

Die Atmosphäre ist dicht wie der Regen und der Matsch, alles wirkt extrem intensiv, packend ab Sekunde eins, toll gespielt, edel ausgestattet und so episch aufgezogen, dass selbst Hollywood ein wenig neidisch werden könnte. Hier wurden kaum Kosten und Mühen gescheut. Der Score dröhnt, der Gewaltgrad macht gar keine Gefangenen und obwohl man meint die Geschichte grob zu kennen, wirkt sie hier frisch und durchgehend beeindruckend. Vor allem in den Schlachtenszenen weiß man kaum noch, wo einem der Kopf steht oder besser gesagt, wo dieser denn rollt. Dass nur Latein gesprochen wird unterstreicht nochmal die Authentizität und der Kern der Story, die innige, komplexe Geschichte zweier Brüder, hat mir viel Spaß gemacht und mich phasenweise echt gefangen genommen. Wer weiß, wie es wirklich war - aber „Il Primo Re“ könnte in Zukunft locker als das (filmisch) Ultimative in diesem Mythos gelten. Selbst wenn es hintenraus doch noch ein paar Längen gibt und man zögert zum Punkt zu kommen, hat dieses brachiale Ding eine unfassbare Sogwirkung und eine ursprüngliche Kraft, der man sich nicht entziehen kann, selbst wenn man es wollte.

Fazit: beeindruckende Bilder, krasse Kämpfe, große Gesten, erbarmungslose Härten, feine Ausstattung und einfach eine epische Brüdergeschichte, wie man sie sich vom italienischen Kino schon lange nicht mehr erträumen konnte. Lebhafter Lateinunterricht. Für sowas wurde Kino gemacht!
Leimbacher-Mario
sah diesen Film im Residenz, Köln

15.09.2019, 02:15



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 12,98 € 19,98
amazon.de€ 12,99 € 20,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading