Into the Dark - New Year, New You

Bitch Mirror

von Leimbacher-Mario
Diese Folge der (Feiertags-)Anthologieserie „Into the Dark“ vom Sony-Sender AXN mit dem Titel „New Year, New You“ lief dieses Jahr gratis (!) auf dem Fantasy Filmfest und handelt von vier alten Schulfreundinnen, die sich seit langem mal wieder sehen und nun Silvester zusammen feiern wollen. Eine aus dem Quartett ist mittlerweile YouTube-Star, reich und berühmt, was die untergründig brodelnden Spannungen, Oberflächlichkeiten und Neidereien nur noch anfeuert...

Für wen ist „New Year, New You“ was? Für Suki-Waterhouse-Fans. Für Leute, die Mädels-Zickereien gut verkraften können. Und für gefrustete YouTube-Hater, die das oberflächliche und falsche Getue nicht mehr riechen können. Ansonsten gibt es da keine besondere Zielgruppe. Werbung für die anderen Folgen der Serie sieht anders aus. Und dabei munkelt man sogar, dass das einer der besseren Vertreter der Reihe ist... Oh wei. Für mich war das ziemlich anstrengend. Die Mädels bzw. ihre Figuren sind schön anzusehen, aber durch die Bank richtig unsympathisch, Spannung war deswegen ein Fremdwort, besonders hart oder fies wurde er auch nie, echte Wendungen fehlen und die Kritik an der Generation YouTube ist nett, aber mittlerweile auch schon recht abgegriffen und oft gesehen. „Black Mirror“ könnte das sicherlich zehnmal heftiger, noch hochwertiger und mit mehr technisch-sozialem Biss. Hier wirkt das schon sehr weich, mainstreamig und fast klassisch TV-artig inklusive ungefährlicher 90er-Vibes und nie zu viel des Guten. Deswegen kommt für mich am Ende leidlich-blasser Durchschnitt dabei raus.

Fazit: wenn das eine der besseren Episoden der Anthologie ist, dann macht das nicht gerade neugierig und heiss auf den Rest... „New Year, New You“ hat ein paar Spitzen auf die Generation YouTube zu verteilen und die Mädels und ihre Zickereien nehmen dann doch noch irgendwann Fahrt auf - die meiste Zeit herrscht allerdings Leerlauf, Anti-Sympathie und Zahnlosigkeit. Naja.
Leimbacher-Mario
sah diesen Film im Residenz, Köln

16.09.2019, 01:02



Weitere Informationen (externe Links):