We Summon the Darkness

We Summon the Wackness

von Herr_Kees
Irgendwie erscheint alles an diesem Film fake: von der ersten miserablen Rückprojektion im Auto über die pseudocoolen Dialoge der völlig unglaubwürdigen „Metalheads“ bis zum Satanskult und Johnny Knoxville (talk about stunt casting) als Priester.

Von Anfang an ist WE SUMMON THE DARKNESS eine Ansammlung ödester Klischees, die noch nicht mal ironisch kommentiert oder parodistisch gebrochen werden und das Schlimme an den „Twists“ des Films ist nicht mal, dass man sie so offensichtlich kommen sieht, sondern dass sie einem so völlig egal sind.

Zudem gibt es keinen einzigen Sympathieträger auf der Leinwand und die Darsteller/innen haben keinerlei Chemie untereinander. So ist man bereits nach wenigen Minuten genervt – ein Eindruck, der bis zuletzt anhält. Und es gibt nicht mal ordentlichen Metal zu hören.

Unbedingt vermeiden, gerade wenn man das Genre liebt.
Herr_Kees

07.07.2020, 11:43



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.