Slaxx

Das House-of-Cards-Problem

von splattercheffe
SLAXX schleppt sozusagen ein, zwei Grundsatzprobleme mit sich rum.

Ich will jetzt gar nicht redundant werden und die berechtigten, notwendigen Anklagen zum Thema Genmanipulation, gedankenloses Konsumverhalten, Ausbeutung, Kinderarbeit etc. breiter ausführen. Die Grundsympathie, die SLAXX mit seinem Anliegen auslöst, erfährt aber bereits mit seinem ultra-thrashigen Ansatz eine Irritation: eine Killer-Jeans, echt jetzt?
Okay, lassen wir uns drauf ein, Dupieux schafft es ja sogar, die Idee eines mordenden Autoreifen (RUBBER) in einen tollen Film zu verwandeln.
Vielleicht können wir uns auf Folgendes einigen: die wirkungsvollste Satire ist die, die einen zum Lachen bringt, das kurz darauf jedoch im Halse steckenbleibt. Und da haben wir das erste Problem: SLAXX ist von Minute eins bis 77 komplett unlustig. Der gesamte Cast besteht aus unsympathischen Vollpfosten, die einen nach zwei Minuten nur noch nerven, zumal man die wohl beabsichtigte, entlarvende satirische Überspitzung kaum bemerkt, entspricht das Verhalten aller Protagonisten doch Eins-Zu-Eins dem, das man aus der Realität kennt - aus der realen Werbung, aus der realen Wirtschaft, aus der realen Umgebung meinetwegen eines H+M-Shops.
Und voilà, Problem Nummer zwei, bekannt aus der sehr tollen Serie HOUSE OF CARDS:
Solange man das Gefühl hat, hier wird die eh schon unglückliche, Depressionen fördernde Wirklichkeit mit den Mitteln der Kunst (tolle Dialoge, Schauspieler, originelles Drehbuch usw.) in wirkmächtige Satire und große Unterhaltung verwandelt, ist alles gut. Beginnt die Realität aber, so absurd, traurig, trashig, widerlich zu werden, dass es jede Satire schon fast harmlos wirken lässt, haben wir den Salat.
Oder, wie in diesem Fall, die Killer-Jeans. Da fällt mir ein: ein Killer-Salat-Movie hatten wir auch noch nicht, nur Tomaten. Ich warte also auf den Kopfsalat des Grauens. Kann nur besser werden als SLAXX.
splattercheffe
sah diesen Film im Cinema, München

29.09.2020, 13:11



Weitere Informationen (externe Links):