Follow Me

Gefolgt von niemandem dem du folgst

von Herr_Kees
Ein ultraunsympathischer Influencer, dem man am liebsten ab Minute 1 des Films entfolgen würde (geht leider nicht, es ist die Hauptfigur), wird von seinem Team nach Moskau in einen Extrem-Escape-Room gebucht, in dem nun alle um ihr Leben kämpfen müssen. So weit, so SAW (II-VI), bzw. HOSTEL (I-III). Aber was an dieser Inszenierung ist wirklich IRL und was ist das inoffizielle Remake eines David Fincher Films…?

Was man FOLLOW ME bei allem Nervfaktor zugutehalten kann, ist die Zurschaustellung der Ignoranz der jungen Amerikaner sowie ein paar spannend inszenierte Szenen im ersten Drittel. Der Ansatz, sich über die Folterfilmklischees der bekannten Franchises lustig zu machen, wird nur kurz angespielt, hätte den Film aber durchaus retten können. Aber eine derartige Metaebene kann man vom Macher von ESCAPE ROOM (sic!) wohl eher nicht erwarten. Stattdessen wird der Zuschauer wieder einmal für leichtgläubiger gehalten, als er ist. Und das ist noch nerviger als die Hauptfigur.
Herr_Kees

16.02.2021, 18:28



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 8,98 € 11,98
amazon.de€ 8,56 € 10,89


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.