Flashback

The Power of Now

von Herr_Kees
Es gibt ein paar gängige Konzepte, mit denen bequeme Filmemacher ihren Werken gerne einen „überraschenden Twist“ aufsetzen: 1) Es war alles nur ein Traum/Drogenrausch. 2) Es war alles nur Einbildung (z. B. Schizophrenie). Und: 3) In Wirklichkeit sind alle schon tot.

THE EDUCATION OF FREDRICK FITZELL, wie der Film ursprünglich etwas angemessener, wenn auch deutlich weniger reißerisch und schlechter vermarktbar heißt, bedient sich glücklicherweise eines anderen Ansatzes, auch wenn es lange Zeit so scheint, als würde er auf eine der oben genannten Wendungen hinauslaufen. Hier lassen sich vielmehr Geistesverwandtschaften zu DONNIE DARKO oder THE BUTTERFLY EFFECT feststellen.

Bis etwa zu seiner Mitte lässt uns der Mysterythriller im Unklaren, um was es seiner Hauptfigur eigentlich geht, welche Rolle die geheimnisvolle Cindy in seiner Vergangenheit spielte und welche Bedeutung dabei der Droge „Mercury“ zukam. Die Auflösung kommt dann tatsächlich einer „Education“ oder sogar einem quantenphysikalischen Lifecoaching gleich. Ohne zu spoilen: Dass im Krankenzimmer von Fredricks Mutter ein Kubismusklassiker von Picasso hängt, ist kein Zufall.

Wenn das theoretische Konzept auch noch in eine spannendere oder spektakulärer inszenierte Geschichte verpackt wäre, FLASHBACK hätte das Zeug zum modernen Genreklassiker. So bleibt es leider nur bei einer interessanten Lehrstunde. Beziehungsweise anderthalb.
Herr_Kees
sah diesen Film im Gloria, Stuttgart

27.06.2021, 23:52



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 3,98 € 7,98
amazon.de€ 5,39 € 7,89


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.