The Dry

Reichlich trocken

von Herr_Kees
Eric Bana ist ein solider Schauspieler, der seit seinem Durchbruch mit CHOPPER leider nie wieder ein vergleichbares Charisma auf der Leinwand entwickeln konnte. So bleibt auch von seinem FBI-Agenten, den ein mehrfacher Mord in den Heimatort zurückbringt, nach dem Abspann wenig haften – wie von dem gesamten Film.

Auch dieser ist solide, Atmosphäre, Typen und Landschaft sind schön eingefangen, doch die trockene Hitze des Ortes scheint auch die Handlung zu lähmen, die Ermittlung will nicht so recht voranschreiten, die Wendungen sind behäbig herbeigeschrieben und ist der Fall schließlich gelöst, erscheint das alles andere als plausibel.

Als Bonus gibt es noch einen zweiten „Fall“ aus der Vergangenheit, der unserem Protagonisten zu schaffen macht und der in den letzten Szenen des Films eine ebenfalls etwas unbefriedigende „Auflösung“ erhält. Manche Mysterien bleiben eben doch besser ungeklärt.
Herr_Kees

08.09.2021, 12:44



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 11,49 € 12,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.