Dashcam

Adobe Blow-Out Suite

von Herr_Kees
Editor Jake erhält versehentlich Zugang zu vertraulichen Dokumenten eines Falles, den er gerade fürs Frühstücksfernsehen aufbereitet. Wie David Hemmings und John Travolta vor ihm, konstruiert er mit seinen technischen Mitteln die Wahrheit, die natürlich nicht der offiziellen Geschichte entspricht.

Die Pandemie bietet einen hervorragenden Backdrop für Christian Nilssons Film: Die Beschränkung auf eine Wohnung als fast einzige Location, die erzwungene Distanz zu anderen Menschen, die Medienfixiertheit und die Offenheit für Verschwörungstheorien aller Art bilden den perfekten Nährboden für einen ordentlichen Paranoia-Thriller.

Es macht großen Spaß und erzeugt eine Spannung ganz eigener Art, dem Profi-Editor auf seinem Computerbildschirm dabei zuzusehen, wie er aus verschiedenen Quellen langsam näher an den Kern der Sache kommt. So entsteht eine gelungene und zeitgemäße Hommage an BLOW OUT, BLOW UP, THE CONVERSATION & Co.

Um so bedauerlicher, dass der Film im letzten Akt durch unbedachtes Verhalten des Protagonisten und einen naheliegenden Handlungsverlauf deutlich an Spannung verliert und sich die große Verschwörung am Ende im wahrsten Sinne des Wortes versendet. Was den Film aber vielleicht um so realistischer macht...
Herr_Kees
sah diesen Film im Gloria, Stuttgart

21.10.2021, 23:40



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: